Kurse

Liebe Yoga-Interessierte,

zum Glück braucht ihr auch in Zeiten des Lockdowns nicht auf unsere Yogastunden aus dem Kulturbahnhof verzichten. Wir bieten nun seit November 2020 Yoga online an. Auch wenn es die live-Stunden natürlich nicht ersetzen kann – ihr bleibt weiter in eurer Yogapraxis und könnt die Vorteile des Daheimseins genießen😊

Die Kurse laufen weiterhin über die VHS Barnim. Derzeit gibt es zwei Kurse (seit Anfang Januar bis zu den Osterferien):

Mittwoch, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr
Leitung: Sarah Apt, Yogalehrerin (Yoga Alliance)

Donnerstag, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr
Leitung: Josephine Löwenstein, Yogalehrerin (BYV)

Bei Interesse meldet euch bitte bei www.kvhs.barnim.de o der Tel. 03334 / 345 97

Falls beide Kurse ausgebucht sein sollten, könnten wir evtl. nach Absprache mit der VHS auch weitere Termine einrichten.

Wie funktioniert so ein Yogakurs online?

Wir treffen uns auf einer Plattform (entweder vhs cloud oder Zoom). Wir können uns dort sehen und am Anfang und Ende der Stunde auch austauschen. Etwa 15 Minuten vor Beginn werden wir online sein. In dieser Zeit kannst Du Dich einloggen, Einstellungen vornehmen, Fragen stellen…

Während der Stunde werden wir euch stumm schalten und alle Übungen hauptsächlich mit der Stimme anleiten, so dass ihr möglichst wenig auf euren Bildschirm schauen, sondern euch mehr auf euch selbst und euren Körper einlassen könnt.

Was braucht ihr für das Online-Yoga?
Ihr benötigt ein Smartphone, Computer oder jedes andere Gerät mit Webcam. Wenn ihr ohne selbst gesehen zu werden teilnehmen möchtet, bzw. keine Kamera habt, könnt ihr die Stunde auch ohne Videoübertragung mitmachen.

Nach Anmeldung bei der VHS erhaltet ihr einen Link und die Informationen zur Anmeldung. Auch werdet ihr unterstützt, wenn ihr Probleme bei der Anmeldung haben solltet.

Sarah Apt, Yogalehrerin (Yoga Alliance)


Einfach nur tanzen, tanzen, tanzen

Jeden Mittwoch um 10 Uhr im Kulturbahnhof (Unkostenbeitrag: 5 €/Termin) 

Ein neues Tanzangebot für alle Junggebliebenen. Wir lernen internationale Tänze und bewegen uns nach Musik. Die Tänze sind partnerunabhängig, vielfältig und bringen ganz viel Spaß!

Fragen und Anmeldungen: info@freyer-keramik.de oder telefonisch unter 03337 / 45 18 02

Marianne Freyer, zertifizierte Tanzleiterin Folk Dance / Volkstanz


Taiji im Kulturbahnhof

Freitags 10.30 bis 12.00 Uhr

Wir trainieren unsere Körperwahrnehmung und üben entspannt fließende Bewegungen in achtsamer Konzentration in der „Klassischen Form“ des Taijiquan. So gleichen wir Hektik und Betriebsamkeit des Alltags mit Ruhe und Entspannung aus, kommen wieder ins innere und äußere Gleichgewicht und nähern uns den Rhythmen der Natur und dem Puls des Lebens an. Den Schwerpunkt des Kurses bilden die gesundheitsfördernden und heilsamen Aspekte des Taiji.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Beitrag (ca 37 Termine/ Jahr): € 29,00 / Monat
Ermäßigung (Hartz4, BaFöG, o.ä.) :  € 23,00 / Monat

In den Schulferien findet kein Training statt. Eine Probestunde und der Einstieg in das Training ist jederzeit nach Absprache möglich.

Herzlich Willkommen!                       

Claudius Loga
Facharzt für Allgemeinmedizin – Naturheilverfahren – Akupunktur
seit 2003 Schüler von Isolde Schwarz
seit 2013 Assistenz/ Ausbildung zum Kursleiter für Taiji bei Isolde Schwarz, Taiji-Weg Berlin

Info und Anmeldung:  loga.impuls@posteo.de  / www.taiji-impuls-bernau.de


POESIEWERKSTATT

2. SAMSTAG IM MONAT, 14:00-16:00 UHR

Wir spielen, basteln, experimentieren, bewegen uns … mit Sprache. Es gibt kein Richtig und kein Falsch. Wer neugierig ist und sich mit uns einen poetischen Raum öffnen will, ist herzlich willkommen.

Eintritt frei, Spende erbeten. Jeden zweiten Samstag im Monat an wechselnden Orten.

Bitte nachfragen: poesielabor@posteo.de


Die ‚Neue Musikschule‘ in Biesenthal

Seit 2007 ist die „Neue Musikschule“, die im Bernauer S-Bahnhof ansässig ist, auch in Biesenthal zu Hause. Ihre Unterrichtsräume befinden sich im Obergeschoss des Kulturbahnhofes. 

Der Unterricht wird durch qualifizierte Lehrkräfte erteilt. Die Lehrer haben ein Musikstudium an einer Hochschule abgeschlossen und verfügen über viel Erfahrung beim Unterrichten aber auch über umfangreiche Praxis – von Konzerten bis hin zu  Produktionen im Tonstudio. 

Verschiedene Fächer werden angeboten, unter anderem Klavier, Gitarre und Schlagzeug. Die Lehrer der Musikschule waren bereits bei Anlässen wie dem Straßenmusikerfest oder dem Adventskunstmarkt zum Jahresende 2007 zu hören. Weitere Informationen rund um die Musikschule erhalten sie telefonisch unter 03338/ 70 61 87, dort erreichen Sie Büro und Anmeldung der „Neuen Musikschule“ in Bernau,  oder im Internet unter neue-musikschule.de