Samstag - 04.09.2021

Details

Name Kultur im Bahnhof e.V. E-Mail elke@bahnhof-biesenthal.de Kategorie 2021

Zeitplan

Datum
Zeit

Straßenmusikfest

Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr das 15. Straßenmusikfest feiern können! Seit 2006 gibt es das Straßenmusikfest vor dem Kulturbahnhof auf dem Platz. Leider musste es 2020 wegen Corona ausfallen.


Um so schöner, dass wir 4. September 2021 mit Euch einen schönen Nachmittag verleben können. Pandemiebedingt gibt es in diesem Jahr kleine Änderungen: weniger Bands, die dafür länger spielen und und weniger Stände mit mehr Abstand. In Zusammenarbeit mit dem Lobetaler Testzentrum bieten wir vor Ort allen Bürgerinnen und Bürgern an, einen kostenlosen Test zu machen, sofern Sie nicht geimpft oder genesen sind. Am Eingang gilt dann 3G (getestet, geimpft, genesen) und wir bitten Sie, sich per Luca-App oder per Formular bei uns zu registrieren..

Programmablauf

15 Uhr: Zucker&Zimt animieren mit globalem Folk aus Berlin die Hüften zu schwingen
     
16.30 Uhr: Gülina begeistern mit türkischem Gesang verbunden mit Soul, Pop, Blues, Jazz und Funk. 

18.00 Nachbarnz stimmen nostalgisch mit Songs von Ton Steine Scherben und Rio Reiser

In den Pausen spielen Wo ist Paul? aus Biesenthal 

Wir freuen uns auf einen Nachmittag mit toller Musik und leckerem Essen und guter Stimmung!

Zucker&Zimt haben mit ihrem „Global Folk“ eine außergewöhnliche Mischung musikalischer Stile von Osteuropa bis zum Orient miteinander vereint. Eigene Kompositionen mischen sich mit traditionellen Melodien und jedes Stück wird auf ganz besondere Weise interpretiert. Die drei Geigerinnen spielen ihren eigenen Stil mit Virtuosität, Power und unvergleichbarem Charme. Durch Gitarre, Bass und Percussion werden die Melodien mit kraftvollen Rhythmen zu äußerst tanzbaren Songs vereint. Dass die Mädels auch noch in verschiedenen Sprachen singen und textlich gerne mal mit einer Prise Humor zu Werke gehen, sorgt für eine abwechslungsreiche Mischung, die noch lange in den Ohren bleibt.

Zucker&Zimt

Gülina ist eine Berliner Band, in der die Musiker_Innen aus verschiedenen Teilen der Welt kommen – aus der Türkei, Argentinien, Serbien, Italien und Syrien.
„Mit meiner Band verbinde ich musikalisch meine türkisch – arabischen Wurzeln mit meinen Erfahrungen, als Sängerin und Songwriterin & als Projektleitung von Musik – Empowerment – Workshops, die Jugendliche & junge Frauen aus Konfliktgebieten unterstützen. Ich singe über die Schwierigkeiten, die Frauen in der europäischen Gesellschaft erleben, erzähle von der Liebe und dem Krieg. Es ist nicht einfach zwischen zwei Kulturen aufzuwachsen, es herrschen andere Regeln, andere Normen und verschiedene Erwartungen. Ich bin auf der Suche nach Freiheit und kämpfe als Frau für Gleichberechtigung.“, sagt die Sängerin Gülin über die Musik ihrer Band. Türkischer Gesang verbunden mit Soul, Pop, Blues, Jazz und Funk. Keyboard, Bass, Gitarre, Schlagzeug, Trompete vereint mit einer einzigartigen Stimme – Zum Tanzen und Mitsingen.

Nachbarnz spielen Musik von der Band Ton Steine Scherben, welche 2020 50 Jahre alt wurde – die Lieder und Texte sind auch heute noch unvergessen und oftmals brandaktuell. Rio Reisers „König von Deutschland“ bleibt ein Ohrwurm, und auch der
„Junimond“ wird immer wieder gerne besungen. Gemeinsam mit dem Publikum
lässt Nachbarnz die Klassiker aus den 70ger und 80ger Jahren, die uns mittlerweile sehr ans Herz gewachsen sind, erneut aufleben.

Nachbarnz