SONNTAG, 6. OKTOBER • 16 UHR
Start der THEMENREIHE SALON-OST

Dokumentarfilm “Montags in Dresden”
mit anschließenden Podiumsgespräch

Die Regisseurin Sabine Michel hat 3 Teilnehmer*innen bei PEGIDA über ein Jahr lang begleitet – auf ihren Demonstrationen und in ihrem Alltag.
MONTAGS IN DRESDEN ist kein Film über PEGIDA, er fragt nach den privaten Gründen für das patriotische Aufbegehren, ein Film über absurde und reale Ängste der Gegenwart. Gemeinsam mit der Regisseurin und der Soziologin Sandra Matthäus schauen wir den Film und diskutieren im Anschluss.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen und Fragen gerne an danielkubiak@gmx.de


SONNTAG, 10. NOVEMBER • 16 UHR
THEMENREIHE SALON OSTDEUTSCHLAND

Biografieworkshop zum 9.11.1989

Der 9.11.1989 gilt als einer dieser Tage, an den fast jeder und jede eine Erinnerung hat. Hat man die Tagesschau verschlafen, sich gleich auf zur Bornholmer Straße gemacht, erst am nächsten Tag mitbekommen, was passiert ist, als die Lehrer*innen oder Kolleg*innen nicht zur Arbeit kamen? Egal wie, die meisten erinnern sich daran. Oder mindestens an die Zeit rund um dieses historische Datum. Wir möchten mit Ihnen, den Menschen aus Biesenthal und Umgebung ins Gespräch kommen. Wie haben Sie den 9. November erlebt? Was ist in den 30 Jahren danach in Ihrem Leben passiert? Wir haben Henriette Stapf und Juliane Dietrich vom Biografieteam Dritte Generation Ost eingeladen, um gemeinsam einen Blick in (die eigenen) Biografien zu wagen.

Die Teilnahme ist kostenlos, bitte melden Sie sich an: danielkubiak@gmx.de

 

Die Veranstaltungen der Reihe Salon OST werden gefördert durch die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung